Dienstag, 14. Juli 2015

Infrarot-Tiefenwärme

Tiefenwärme, der neue Wunderschlankmacher?

Tiefenwärmegeräte werden in Deutschland schon seit Anfang der 80er Jahre eingesetzt. Sie sind also alles Andere als eine Neuheit. Was jedoch neu ist, ist die Art und Weise wie wir in unseren Tiefenwärmegeräten eine altbewährte Methode mit ausgereifter Technik verbinden und dabei Maßstäbe in Sachen Qualität und Anwendungsfreundlichkeit setzen. Unsere Tiefenwärmegeräte sind für eine ganze Reihe an Einsatzgebieten und Anwendungsmöglichkeiten geeignet und machen dabei schon seit fast 10 Jahren unsere Kunden glücklich. 


Die Wirkung der Tiefenwärme auf einen Blick
  • Unterstützung bei Gewichtsreduktion
  • Cellulite-Behandlung (Orangenhaut)
  • Verbesserung der Hautstruktur und fördert die Regenerierung der Haut
  • Verbesserung der Stoffwechselfunktionen
  • Entspannender Effekt bei Muskelverspannungen
  • Stärkung der Widerstandskraft
  • Förderung der Durchblutung
  • Steigerung des allgemeinen Wohlbefindens mit belebender Wirkung
Die Besonderheit von Wärmeanwendungen mit Infrarotstrahlung

Was die Infrarotstrahlung so einzigartig macht, ist ihre Fähigkeit Gegenstände, z.B. unseren Körper, direkt zu erwärmen, während herkömmliche Saunas, zuerst ein Medium (Luft bzw. Luftfeuchtigkeit) aufheizen müssen, um anschließend unseren Körper zu erwärmen. Veranschaulichen lässt sich dieser Effekt mit unserer Sonne: wenn unsere Sonne, die ebenfalls Infrarotstrahlung ausstrahlt, hinter einer Wolke verschwindet, empfinden wir sofort, eine kühlere Temperatur. Und das obwohl die Umgebungstemperatur gar nicht so schnell absinken kann. Das liegt daran, dass die Sonne, so wie unsere Tiefenwärmegeräte, Gegenstände und Körper direkt aufheizen kann, ohne die dazwischenliegende Luft zu erwärmen. 


Die Anwendungsmöglichkeiten der Tiefenwärme

Tiefenwärmegeräte sind für unterschiedlichste Anwendungsmöglichkeiten geeignet. Neben dem Anregen der Blutzirkulation, was wiederum eine Vielzahl von Gesundheitsbeschwerden positiv beeinfluss kann, sind die Hauptanwendungszwecke meist die Lockerung der Muskulatur, die Anwendung zur Figurverbesserung und Cellulite-Behandlung. Auch wurde bewiesen, dass der Schweiß, der durch Infrarotanwendungen ausgeschieden wird, eine ähnliche Zusammensetzung wie der von Ausdauersportlern (z.B. Marathonläufern) besitzt und Tiefenwärmeanwendung somit auch wunderbar zur Entschlackung geeignet ist. 


Infrarotwärme kann bei folgenden Beschwerden positive Auswirkungen haben 

nervöse Spannungen
Nervenentzündungen
Ermüdbarkeit
Kreislaufkrankheiten
Narbenschmerzen
Rückenschmerzen
Kindermuskelkrankheiten
Besenreiser
Rheuma
Arthritis
Menstruationskrämpfe
Darmstörungen
Muskelschmerzen
Magenstörungen
postoperative Ödeme

Preise:

Infrarot-Tiefenwärme - Beine + Taille + Arme                          35,00 €
Infrarot-Tiefenwärme incl. Pressotherapie (Lymphdrainage)    45,00 €

10er Karte = 10 bezahlen + 2 kostenlos
10er Abo (Gesamtbetrag in Vorkasse) = 10 bezahlen + 3 kostenlos

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen