Montag, 5. Juli 2010

Wie alles begann...





Immer wieder hatte ich das Problem, ohne Schminke echt krank auszusehen. Wenn ich mich dann angehübscht hatte, bekam ich zwar wesentlich mehr Komplimente, hatte aber immer wieder mit tränenden Augen, verschmierter Wimperntusche usw. zu tun. Meine Freundin in München hielt mich telefonisch über ihre kosmetischen Errungenschaften auf den neuesten Stand. Und so hörte ich von der genialen Möglichkeit der dauerhaften Wimpernverlängerung und -verdichtung.
So kam es, dass ich nicht nur selbst diese sog. Lashes einsetzen ließ. Ende September ist es nun soweit: Ich mache die Ausbildung zur Lash Stylistin!!!
Die folgenden Fotos zeigen meine "Verwandlung" zur erfreuten Verwenderin des Augenaufschlages.